Lohnt Sky per Kabel?

-Alabama schreibt am 30.05.2017 12:18 Uhr:
Liebe Alle, hat jemand von euch Erfahrungen mit Skyp per Kabelanschluss? Kenn mich da leider Null aus, aber der Mitarbeiter in unserem Laden meinte zu mir, dass die beides anbieten. Gibt es da überhaupt einen signifikanten Unterschied?
Bisher habe ich nie etwas davon gehört, dass es das auch per Kabel gibt... Satelliten-Anschluss wäre für mich die erste Wahl.
Penelope01 schreibt am 30.05.2017 12:36 Uhr:
Hast du dich denn überhaupt einmal mit dem kompletten Angebot auseinandergesetzt?

Ich empfehle dir ein CI-Plus-Modul und Receiver. Die Smart Card erhälst du dann vom Kunden und kannst sie dort einstecken.
-Alabama schreibt am 30.05.2017 14:02 Uhr:
Natürlich, hab sogar deren AGB gelesen :p http://www.sky.de/agb

Die Infos bei denen sind nich unbedint durchschaubar. Aber @Penelope01, leider beantwortet das nicht ganz meine Frage. Wie es mit Receiver ausschaut is mir schon bewusst.
Penelope01 schreibt am 30.05.2017 14:44 Uhr:

leider beantwortet das nicht ganz meine Frage. Wie es mit Receiver ausschaut is mir schon bewusst.


Entschuldige, allerdings erschließt sich mir nicht so ganz, weshalb du so auf den Bezug von Sky per Kabel pochst. Schaust du nicht Fernsehen über den Receiver? Dann würde ich auch dabei bleiben, wieso unnötig kompliziert machen. Es gibt jedoch ein paar Voraussetzungen, die du auch bei einem Receiver haben solltest, wie in meinem ersten Post bereits beschrieben.

Siehe auch hier: http://www.tvfacts.de/artikel/6925-sky-empfang-was-braucht-man-dafuer.html

In den Kasbelnetzen von Telecolumbus, Unitymedia, KabelBW etc. wird Sky eingespeist, prinzipiell ist also auch das für dich kein Problem, FALLS du ohnehin auf Kabel wechseln möchtest. Andernfalls macht der ganze Unfug keinen Sinn. Möglich ist das aber ohne Probleme: https://www.kabelfernsehen-kabelanschluss.de/artikel/sky-kabelanschluss-sky-tv


Solltest du noch konkrete Fragen haben, einfach Bescheid sagen. Eigentlich findest du aber alle nötigen Hintergrundinformationen bei Sky selbst.