Werft Satansrache raus

Das-N schreibt am 09.04.2015 03:42 Uhr:
Bitte werft endlich den User Satansrache raus. Der Typ scheißt seinen Dreck unter JEDEN Bericht den man über die Telekom abgibt, leider kommt aus seinem Kopf so unglaublich viel Stuss, dass man hier nicht mehr von Kommentaren schreiben kann.

Das ist echt armselig.
Foxi schreibt am 30.04.2015 14:07 Uhr:
Da müsste man 70% der Berichteschreiber ebenfalls raus werfen. Denn da kommt ebenfalls ziemlich viel Stuss rüber.
Davon abgesehen schreibt Satan nicht nur bei der Telekom sondern auch bei diversen anderen Anbietern. Man kann dazu stehen wie man will. Solange er keinen beleidigt soll er sich doch austoben. Wem es nicht gefällt der braucht es ja nicht zu lesen.
Schlimm wird es nur wenn sich die Kommentare nicht am Bericht orientieren sondern am vorhergehenden Kommentar. Das artet dann regelmäßig in Beleidigungen aus.
Hackeli23 schreibt am 31.07.2015 15:48 Uhr:
Allen wollen Rache an Satansrache nehmen. Das lässt er sich bestimmt nicht bieten. He he...
ich-liebe-dich schreibt am 07.09.2015 22:35 Uhr:
Blos nicht, mir würden die Kommentare fehlen. Das Würstchen soll sich doch austoben.
Kris117 schreibt am 20.04.2016 09:16 Uhr:
Wie immer schon im Leben gibt es "Schlaumeier" die immer alles besser wissen und das letzte Wort haben wollen. Mir ist auch schon aufgefallen, dass er oder sie ziemliche viele Kommantare verfasst. Bei mir allerdings einen positiven, mit den Wörten, "Schön, dass man hier auch mal wieder etwas vernünftiges zu lesen bekommt, was man Bericht nennen kann."
Vorangestellt ist aber auch ein kleiner "Besserwissersatz" zu den AGBs der TK.
Ich gebe ihm/ihr recht, dass man Kommentare nicht als Berichte sehen kann. 3 Sterne oder 5 Sterne und dann keine Begründung, nur ist "sch..." oder ist "top" hilft einem wenig. Ich wollte mit meinem "Erfahrungsbericht" nur anderen helfen und einfach meine Erfahrung teilen.

Auch wenn es manchmal nervt, ist es nicht verkehrt, wenn jemand da ist, der versucht "Ordnung" zu halten. Und wer sich als selbst, "besser" bezeichnen würde, der steht über so etwas drüber und überliest diese Kommentare oder lässt ihn/sie einfach machen.
drstoffel schreibt am 08.01.2017 21:55 Uhr:
Man sollte satansrache einfach ignorieren.